Flaschenschneider

Einleitung

Das gro├če Problem beim Bauen von Wasserraketen mit der SST-Technik ist, dass sehr viele Flaschen geschnitten und geschliffen werden m├╝ssen. Die L├Âsung mit einem Adapter f├╝r einen Akkuschrauber war mir auf Dauer nicht gut genug. H├Ąufig hatte ich hierbei das Problem, dass eine Hand fehlte weil der Akkuschrauber festgehalten werden muss. Aufgrund dessen habe ich eine eigenst├Ąndigen Halterung mit Motor zum Scheiden und Schleifen der Flaschen gebaut. Diese L├Âsung erm├Âglicht ein schnelles und z├╝giges arbeiten. Dar├╝ber hinaus sind die Ergebnisse deutlich besser, da 2 H├Ąnde immer verf├╝gbar sind.

Material

  • Scheibenwischermotor
  • Alublech 3mm
  • Holzplatte 20mm
  • Kabel
  • Umschalter
  • Holzschrauben 4x16mm
  • Maschinenschrauben
  • Flaschendeckel
  • Klotz POM
  • UHU Endfest 300
  • Schrauben M5x20
  • ATX-Netzteil

Werkzeuge

  • Holzs├Ąge
  • Metalls├Ąge
  • Akkuschrauber
  • HSS Bohrer 3mm
  • HSS Bohrer 6mm
  • HSS Bohrer 8mm
  • HSS Bohrer 4,2mm (M5 Kernloch)
  • Forsterbohrer 30mm
  • Schraubendreher
  • Metallfeile

Flaschenadapter

Als erstes muss die Verbindung zwischen dem Motor und der Flasche hergestellt werden. Hierf├╝r wird ein Klotz aus POM verwendet, in welchen mittig ein Loch mit 3mm gebohrt wird. Diese Bohrung dient als F├╝hrungsbohrung. Auf der anderen Seite wird nun mit dem Forsterbohrer ein Loch mit einer tiefe von 15mm gebohrt. Nun wird die F├╝hrungsbohrung auf den Durchmesser der Welle des Scheibenwischermotors aufbohren. Nachfolgend werden senkrecht zu Welle zwei 4,2mm Locher gebohrt, in die ein M5 Gewinde geschnitten wird, diese dienen dem Klemmen der Welle. Abschlie├čend wird der Flaschendeckel in das 30mm Loch mit UHU 300 Endfest kleben. Davor wurde das Loch und der Flaschendeckel aufgeraut und entfettet.

Motorhalter

Der Motorhalter besteht aus einem 2-3mm starken Blech welches am Ende abgekantet wurde, damit es auf die Holzplatte geschraubt werden kann. Um den Motor besfestigen zu k├Ânnen w├╝rden 4 L├Âcher reichen, da jedoch Flaschen mit verschieden Durchmessern geschnitten werden sollten, bietet es sich an, das Blech mit Langl├Âchern zu versehen. Hiermit kann die H├Âhe des Motors an den entsprechen Flaschendurchmesser angepasst werden.

Flaschenhalter

Damit die Flaschen w├Ąhrend des Schleifen und Schneiden sauber gef├╝hrt werden, wurden 2 Holzplatten zusammengeschaubt und mit F├╝├čen versehen damit die Konstruktion auf der Spitze seht. Mit dieser Vorrichtung werden die Flaschen immer sauber gef├╝hrt und ist universell f├╝r jeden Durchmesser verwendbar. Wer m├Âchte kann diese Vorrichtung zus├Ątzlich mit Schlitzen versehen um eine F├╝hrung f├╝r das Cuttermesser zu erhalten.

Spannungsversorgung

Um den Scheibenwischermotor mit au├čreichend Power versorgen zu k├Ânnen, wird ein ATX-Netzteil (Computernetzteil) verwendet. Hierf├╝r werden 12V von den Steckern abgegriffen (gelbes und schwarzes Kabel). Um das Netzteil einzuschalten m├╝ssen am ATX-Stecker 2-Kontakte gebr├╝ckt werden: Es muss das gr├╝ne Kabel mit einem Schwarzen verbunden werden. Links und Rechtslauf des Motors wird durch das Umpolen der Versorgungsspannung erreicht. Hierf├╝r habe wurde eine kleine Platine gelayoutet. Damit dies schnell erfolgen kann, wird ein einfacher Umschalter verwendet. Der Umschalter wurde direkt an der Motorhalterung angebracht.

Arbeiten mit dem Flaschenschenschneider

Mit Hilfe des Flaschenschneiders ist ein schnellen und einfaches Schleifen und Schneiden der Flaschen n├Âtig. Hier ein paar Bilder eines erfolgreichen Nachmittags. Es wurden sowohl 1,5 Liter, 1 Liter und 0,5 Liter Flaschen geschnitten.

Verbesserungsm├Âglichkeiten

Um ein noch einfacheres Arbeiten zu erm├Âglichen w├Ąre denkbar den Flaschenschneider mit einem Fu├čschalter f├╝r das Umschalten der Drehrichtung auszusatten.

Letzte Änderung am: 04 February 2016