Galileo - eXtrem - Wasserspritzen

Einleitung

Ein kleiner Bericht ├╝ber den Drehtag f├╝r den Fernsebeitrag "Galileo - eXtrem - Wasserspritzen". ├ťber den Bau der Wasserpistole wurde ein eigener Bericht verfasst.

Der Beitrag bei Galileo

Hier gehts zum Video Galileo eXtrem: Wasserspritzen

Die Wasserpistole HWP16 - 1500

Nach gut zwei Wochen Bauzeit war die Wasserpistole fertig gestellt. Hier einige Bilder von der fertigen Wasserpistole mit und ohne Schutzgitter um den gesamte Aufbau ├╝berblicken zu k├Ânnen. Weitere Infromationen und der Baubericht befinden sich hier: HWP16-1500.

Der Dretag

F├╝r den Dreh gings mit der Wasserpistole ab nach M├╝nchen. Morgens um halb 7 gings los. Nach einer kurzen Fahrt an den Feringa See konnten mit dem Aufbauen begonnen werden. Modertiert wurde der Beitrag von Jan Jan Schwiderek.
Nach einer kleinen Besprechung ging es dann auch gleich los und die ersten Aufnahmen wurden gemacht. Zu Beginn gab es einige Spannungsbilder f├╝r die Einf├╝hrung. Dannach ging es los, die Wasserpistole musste sich gegen die gr├Â├čten im Handel erh├Ąltlichen Wasserpistolen in einem Kontest behaupten.
So wurde die Reichweite, die Genauigkeit und die Durchschalgkraft getestet. In der Reichweite war die HWP-16 1500 ungeschlagen, auch die Durchschlagkraft war im Vergleich zu den anderen Wasserpistolen beachtlich. Leider ist die Zielgenauigkeit nicht die Beste. Jedoch bei der verschossenen Wassermenge wird garantiert jeder Nass der sich in Reichweite der HWP16-1500 gegibt.
Durch kleine Besprechungen und Umbauten zog sich der Dreh ganz sch├Ân in die L├Ąnge. Auch da immer wieder auf die Highspeed Kamera gewartet werden musste, war endlich Mittags um 15:00 Uhr der Dreh beendet. Bei einem versp├Ąteten Mittagessen lie├čen wir den Tag ausklingen.
Es hat rie├čig Spa├č gemacht allerdings haben die ganzen Standbilder einiges an Muskelkater verursacht.
Einbei ein paar Bilder vom Dreh, an dieser Stelle einen Dank an Daniel dem ich meine Cam in die Hand gedr├╝ckt habe.

Zusatzinfos

Zusatzinfos zum Filmbeitrag: Pro7 - Zusatzinfos

Letzte Änderung am: 08 February 2016