Schrittmotortreiber L297/L298

Beschreibung

Bei diesem Projekt handelt es sich um einen Schrittmotoransteuerung auf Basis des L297/L298 von ST. Mit einfachen Signalen für Takt und Richtung lassen sich Schrittmotoranwendugnen einfach umsetzen. Obwohl dieser Treiber nicht mehr dem aktuellen Stand der Technik entspricht, wird er immer noch sehr häufig verwendet. Auch ich habe mir die Mühe gemacht und habe eine Platine gelayoutet, welche hier zum Download bereitsteht. Die Platine ist für das selbst Ätzen und bestücken optimiert und erprobt.

Vor- und Nachteile dieser Schrittmotoransteuerung

Dieser Treiber (L298) entspricht nicht mehr dem Stand der Technik, da er noch mit bipolaren Transistoren arbeitet. Somit sind externe Freilaufdioden nötig. Außerdem ist die maximale Leistung nicht besonders (46V/2A).
Allerdings sind die Teile sehr einfach zu beschaffen, er ist vergleichweise günstig. Für den Einstieg um mit Schrittmotoren zu arbeiten, allemal ausreichend. Wer größeres geplant hat, sollte sich nach anderen Schrittmotortreibern umsehen.
Auch sind inzwischen Treiber mit intergierter Ansteuerung (L6208) verfĂĽgbar.

Aufbau

Der Schrittmotortreiber basiert auf dem Referenz Design vonSTMicroelektronic[1] und dem RN298 von Robotikhardware [2]. Da beim Layouten auf zusätzliche Durchkontaktierungen gröstenteils verzichtet wurden, muss beim Aufbau darauf geachtet werden, dass Pins der ICs / Dioden sowohl oben als auch unten verlötet werden müssen.

Vorhandene Schrittmotoransteuerungen auf Basis des L298

Pollin Schrittmotorplatine

Download

- Eagle Layout

Referenzen

  1. Datenblatt L298
  2. Schrittmotoransteuerung RN297
Letzte Ă„nderung am: 08 February 2016