Einfacher Fallschirm

EinfĂŒhrung

Hier wird eine einfache Methode gezeigt wie aus einem Regenschirm zu einem Fallschirm wird.

Material

  • Regenschirm
  • Satinband 50mm breit
  • Drachenschnur 0,9mm
  • Drachenschnur 2mm

Bericht

Als erstens muss die Bespannung vom Gestell getrennt werden. Der Stoff ist meist mit ein paar FĂ€den am Gestell vernĂ€ht. Um diese zu lösen eigenet sich eine kleine Nagelschere oder ein Fadenauftrenner. FĂŒr das Gestell haben wir keine weitere Verwendung und kann entsorgt werden.

Aus der Bespannung schneiden wir an der Spitze ein Loch, die Kanten werden umgeschlagen und vernĂ€ht. Dieses Loch dient der Stabilisierung des Fallschirms. Jeweils auf die Ecken wird ein ca. 4cm langes StĂŒck der dĂŒnnen Drachenschnur genĂ€ht. Damit diese beim entfalten des Fallschirms nicht herausgerissen wird, wird diese Umgeschlagen und nochmals vernĂ€ht.

Ein ca. 30cm langes StĂŒck Satinband 50mm breit, dient als Schockband, außerdem dient es dazu den gepackten Fallschirm zusammen zu halten. Auf beiden Seiten des Satinbands wird eine Schleife genĂ€ht. Auf der einen Seite werden nun dĂŒnnen DrachenschnĂŒre des Fallschirms gefĂŒhrt und verknotet. An der anderen Schleife wird die dickere Drachenschnur befestigt, welche am Drucktank der Rakete befestigt ist.

Der Fallschirm ist recht groß, wer sich die MĂŒhe machen möchte kann diesen auch verkleinern. Dann sinkt die Rakete schneller und wird bei Wind nicht zu weit abgetragen.

Letzte Änderung am: 08 February 2016